Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

WM-Qualifikation

Maxi löst WM – Ticket

 

Anders als in vielen Sportarten ist der amtierende Europameister bei den Sportschützen nicht automatisch für die alle zwei Jahre stattfindenden Weltmeisterschaften gesetzt. So musste Maxi den beschwerlichen Weg durch die 4 Qualifikationswettbewerbe bestreiten.

Die erste Ausscheidung fand dabei in Hannover statt, wobei mit dem Luftgewehr und in den Disziplinen Kleinkaliber 3x40 und Kleinkaliber liegend jeweils 2 Programme zu schießen waren. Im KK3x40 absolvierte er einen soliden Wettkampf und kam auf dem 3.Platz ein. Im Liegendwettbewerb hatte er keinen guten Tag und verlor einige Ringe auf seine Konkurrenten. Auch mit dem Luftgewehr lieferte er nur ein durchschnittliches Ergebnis ab, blieb dabei allerdings nur mit minimalem Abstand auf den wichtigen 3.Platz, auf Platz 5 noch aussichtsreich im Rennen.

 

In Hochbrück kam es nun letzte Woche zu den alles entscheidenden Ausscheidungskämpfen um die begehrten Startplätze, für die in Spanien stattfindenden Weltmeisterschaften. Wieder einmal stellte Maxi seine enorme nervliche Stärke unter Beweis. Mit dem Luftgewehr schoss er im letzten Durchgang seine beste Leistung und verbesserte sich auf Rang 3, was alleine aber noch nicht für die sichere Qualifikation für die WM-Mannschaft reichte.

Nach einer starken Leistung im Liegendwettbewerb landete er hier auf Platz 4 und somit war klar, das alles an der letzten Disziplin, dem KK 3x40, hängen würde. Er verteidigte mit Beendigung des dritten Durchgangs den 3.Platz, jedoch kamen 2 Konkurrenten stark auf und hatten nur noch 3 bzw. 5 Ringe Rückstand.

Im Endkampf um Platz 3 war er im letzten Stehend-Anschlag bis zum zwanzigsten Schuss absolut gleichauf. Dann fiel 5 mal hintereinander nur die Neun und der Vorsprung war weg. Mit 3 Neunern aber auch 12 Zehnern beendete er mit einem enormen Finisch seinen Wettkampf auf dem 3.Platz. Selbst die Bundestrainer zollten Maxi für diese nervenstarke Leistung höchsten Respekt und nominierten ihn für die Mitte September stattfindenden Weltmeisterschaften auf Granada (Spanien). Er vertritt als Mitglied der Nationalmannschaft damit die Deutschen Farben in Spanien.

Hier die Ergebnisse:

Ergebnisse-WM-Qualifikation